Hingabe = Liebeserklärung

Mein neues Lieblingswort ist HIngabe.

Ich liebe es. Ich bin es.

Verfolgst du meinen Blog schon länger, weißt du einiges über mein Leben.

Hast mitbekommen, dass ich der einen wahren Liebe begegnet bin und danach nichts mehr war, wie es zuvor den Anschein hatte. Hast mitbekommen, wie ich heile, wie ich lebe, wie ich liebe. Vielleicht hast du auch mitbekommen, dass ein Buch entstanden ist, mit all dem erweckenden Wissen, das ich auch hier mit dir teile und das jetzt endlich erscheint.

Es ist meine Liebeserklärung ans Leben. Meine Liebeserklärung an dich.

Ja und möglicherweise hast du auch gelesen, dass ich erst meinen Job kündigte, später meine Wohnung - dass ich alles, was nur geht, losgelassen habe und mich für vollkommene Freiheit entscheide. Jeden Tag. Vollkommene Hingabe.

Was dann passiert, ist das Geschenk des Lebens an mich.

Ich verschenke mich - ganz. Das Leben schenkt mir sich - ganz.

Diese Zeilen schreibe ich gerade in einem der schönsten Häuser, die ich kenne, einem alten Winzerhof. Der Hahn kräht, die Vögel zwitschern. Die Sonne lacht.

Es ist der Hammer. Und es hat natürlich überhaupt gar nchts mit dem zu tun, was ich mir vor drei Monaten, als ich meine überteuerte, kleine Stadtwohnung kündigte, noch vorgestellt hatte. Man muss schon ALLES loslassen. Alle Erwartungen.

Denn so limitiert, wie wir denken, kann das Universum ja schlecht arbeiten...

Nun sitze ich also hier, genieße die Tomatenernte, genieße es, die frischen Eier aus dem Stall zu holen, genieße es, unter dem Feigenbaum zu liegen, genieße es, die alte Holztreppe hoch und runter zu laufen, genieße es, den Schmetterlingen beim Tanzen zuzuschauen.

Dieses Haus hat alles, was ich mir immer gewünscht habe.

Pure Dankbarkeit erfüllt mein Herz.

Allerdings ist es nur auf Zeit. Ich darf hier umsonst wohnen und die Hühner füttern, ernten und essen, solange die Hausbesitzer im Urlaub sind.

Zu unsicher? Was danach ist? Das weiß nur das Leben selbst.

Hey, sonst wäre es ja nicht volle Kanone Vertrauen - vollkommene Hingabe.

Das ist das Leben im Jetzt. Frei von Vergangenheit. frei für die Zukunft. Im Jetzt.

Und dann kommt der Tag, an dem du halt mal mit den Kindern an den Baggersee radelst.

Und dann kommt das eine Gespräch, das dich weiterführt...

So einfach.

Nein, niemals hätte ich mir vorstellen können, mit was mich das Leben nun überrascht.

Aber es ist WUNDERbar. Nächste Station: Griechenland.

Da wollte ich immer schon mal hin.

Und das Leben läd mich ein. Fragt mich, ob ich mitkommmen will.

Fragt mich, ob ich mich einladen lasse.

Und ich fühle in mich. Und ich sage: Ja.

Natürlich weiß ich, dass keiner verstehen kann, wie ich denn jetzt bitte seelenruhig nach Griechenland fliegen kann, wenn doch mein Buch diese Woche erscheint.

Wenn ich doch noch keinen festen Wohnsitz habe.

Und die Kinder. Und überhaupt.

Aber damit, mit diesem Denken, würde ich nur all das Alte bedienen, was ich verabschiedet habe. All die Begrenzungen, all die Ängste. All die falschen Glaubenssätze. All das, was mich wirklich nicht glücklich gemacht hat. Ja, ich weiß, meine Leichtigkeit, mein Glück, dieses Leben im Jetzt - diese Freiheit und HIngabe, verlangt von meine Mitmenschen viel ab.

Aber hey, das dient dir. 100% Hingabe. Drunter geht nix. Lies mein Buch.

Das Leben ist zum leben da.

Was für ein Sommer!

Ich lebe,


#LebenimJetzt #Hingabe #Freiheit #Glück #Erfüllung


114 Ansichten