Only Love

Einige Menschen beginnen in ihrem Leben nach etwas zu suchen.

Nach irgendwas, was sie erfüllt.

Die meisten glauben allerdings, sie bekommen es von jemandem, von etwas.

Suchen Bestätigung, Anerkennung. Suchen die Zuwendung in einem Zweiten. Arbeiten hart für Erfolg, wollen gesehen werden, wollen gefeiert werden, wertgeschätzt - geliebt.

Die wenigsten wissen aber dabei, dass all das Bestreben nach Anerkennung und Bestätigung ihr eigener Mangel ist, sich selbst zu lieben. Ihre eigene Liebe zu fühlen, zuzulassen.

Zu erfahren, das ist genug. Das ist Alles. Hier ist Frieden. Vollkommenheit.

Doch wie kommt man dahin?

Neulich saßen zwei Freundinnen meiner Tochter beim Mttagessen bei uns und eine fragte, was ich eigentlich arbeite. Meine Antwort war: "Ich helfe Menschen ihre Gefühle zu fühlen und sich selbst zu lieben." Das Mädchen sagte, das sei aber schön! Und ein Gespräch entstand über Selbstliebe und Ablehnung, über Erfahrungen, die uns prägen und Bilder, die jeder in sich trägt über sich selbst und andere.

Achtsamkeit, Selbstliebe und Meditation sollten stinknormale Fächer in der Schule sein und ich weiß, sie werden es werden. Unsere Kinder sind so offen für Liebe, für Wahrheit. Sie wollen sich selbst lieben. Wollen genug sein, wollen sich selbst alles geben können.

Und sie haben verdient zu lernen wie das geht!

Doch wie unseren Kindern beibringen sich selbst zu lieben, wenn der Großteil der Erwachsenen es selbst nicht kann?

Wir müssen mit uns starten, uns heilen. Es kommt keiner und nimmt es uns ab. Es kommt keiner und liebt uns für uns. Wir dürfen zuerst uns selbst lieben. Und wahre Selbstliebe heißt nicht, ich tue nur noch Schönes und bau mir ein positives MIndset auf - lalalalaaa.

Nein. Wahre Selbstliebe bedeutet, ich heile jeden Scheiß, der in meinem Bewusstsein ist. Jedes shitty Muster, jede Angst, jede Verletzung, die ich in mir trage. Wahre Selbstliebe heißt, ich übernehme vollkommene Eigenverantwortung für mein Leben.

Und ja, da ist viel zu tun.

Viel. Sehr viel.

Aber je mehr du dich selbst liebst, umso mehr Bereitschaft hast du, dich allem zu stellen. Dich nie mehr aufzugeben. Dich immer zu lieben. 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Und es ist egal, ob es Jahre braucht für dich, um inneren Frieden zu erfahren, oder sogar ein Leben lang. Selbst wenn es deine ganze Ewigkeit dauert - du bist es wert!

Denn hey, die Belohnung ist groß. Diese Liebe, die du da ausgräbst, die du freischaufelst, die du kultivierst und leuchten lässt, die war immer da. Immer.

Und die wird immer mehr. Immer.

Sie ist dein wahres Wesen.

Nur sie willst du.

Nur sie ist.

Only Love.

Lass uns anfangen!



44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

(K)ein Märchen

Einheit

Uahhh Angst